Lavendel Ätherisches Öl des Monats

Wunderbar steht der Lavendel zur Blüte in lila-blauen Farben duftend auf den Feldern.

Hier in Europa befindet sich das größte Anbaugebiet in Frankreich in der Provence.

Bei Pflanzen üblich, bestimmen die Bodenbeschaffenheit das Klima und das Wetter die Qualität der Ernte und des daraus gewonnen ätherischen Öles.

Im deutschen Wörterbuch der Biologie werden Aromapflanzen als Lichtpflanzen, die die Sonne zu speichern vermögen, bezeichnet.

 

Das zu 100% reine Lavendelöl ist womöglich das vielseitigste ätherische Öl und hat ein frisches, süßes, blumiges Aroma, das beruhigend und erfrischend wirkt.
Sie können das Öl wunderbar als Sonnenschutz verwenden. Verdünnen Sie dazu ein paar Tropfen in neutralem Öl oder Kokosöl und tragen Sie es vor dem Sonnenbad auf die Haut auf. Mehr darüber finden Sie unter dem Punkt Aktuelles im Gesundheitstipp des Monats.

 

Lavendelöl ist der Wegbereiter der modernen Aromaöltherapie.

Als der französische Chemiker René-Marice Gattefossé bei einem Laborunfall starke Verbrennungen an den Armen erlitt, griff er in seiner Not zu einem reinen Lavendelöl

und war überrascht von der schnellen Heilung und Regeneration der Haut ohne Narbenbildung.

 

Wenn es der Haut durch Fremdeinwirkung zu heiß geworden ist, geben Sie 2 bis 3 Tropfen pur auf die betroffene Stelle.

Auch bei aufgeschürfter oder verletzter Haut können Sie dies anwenden.

 

Lavendel wird verwendet zur Entspannung,
zum Beruhigen vor der Nachtruhe, da es ausgleichende Qualitäten hat.

Ein paar Anregungen dazu:

 

– ein paar Tropfen auf die Hände und auf ein Kissen zur Einschlafhilfe
– in den Diffuser vor einem möglicherweise nerven- strapazierenden Treffen
– inhalieren aus der Flasche oder im Diffuser um Körper, Geist und Seele zu beruhigen
– 50 ml Sprühflasche mit 5 bis 10 Tropfen Lavendel auf den Nachttisch, auf Bett, Kissen sprühen, oder auch als Raumspray
– 1 Tropfen auf den Nacken zur Entspannung
– am Abend für Kinder um in die „Schlaf-Stimmung“ zu kommen
– auf einen Wattebausch unter das Kopfkissen für einen ruhigen Schlaf
– Lavendel auf die Fußsohlen
Lavendel für das Gemüt:

– beruhigt erregte Menschen
– bei überreizten Nerven
– stabilisiert das Gemüt, hilft Stress zu reduzieren und das Nervenkostüm
zu beruhigen

– Fördert die Konzentration
– zentriert, erdet
– für die spirituelle Liebe
– bringt die wärmende Liebe der Erde, nimmt Traurigkeit und Deprimiertheit
– bei Meditationen sorgt für eine ruhige Atmosphäre

– bei Panikattacken

Daran riechen, sich massieren lassen, oder gönnen Sie sich ein Wannenbad mit Lavendel (siehe Aktuelles Gesundheitstipp).